UKB-Nachrichten

Telefonzentrale +49 (0)228 287 0

30.08.2016: Wenn das Herz aus dem Takt kommt


Das Herzzentrum des Universitätsklinikums Bonn lädt anlässlich des neunten Bonner Herz-, Lungen- und Gefäßtages zu einem Tag der offenen Tür ein. Die kostenlose Veranstaltung findet am Freitag, 9. September, von 13 bis 16:30 Uhr auf dem Venusberg statt. Es gibt einen Gesundheitscheck im Ambulanzzentrum, und ein Rettungswagen steht zur Besichtigung bereit.
mehr...

26.08.2016: CIO-Krebs-Informationstag 2016


Vorbeugung und Früherkennung spielen eine zunehmende Bedeutung bei unserer immer älter werdenden Bevölkerung. Wir sind froh, dass wir Ihnen mehrere Experten präsentieren werden, die Ihnen zu aktuellen Aspekten der Krebs-Vorbeugung und Früherkennung Rede und Antwort stehen können.
mehr...

18:08.2016: Strategien gegen Depression und Angststörungen


Im Rahmen des regelmäßig stattfindenden Patientenkolloquiums „Uni-Medizin für Sie - Mitten im Leben“ lädt das Universitätsklinikum Bonn zu einem Informationsabend ein. Unter dem Motto „Prävention – lassen sich psychische Erkrankungen vermeiden“ geben Vorträge einen Überblick rund um das Thema. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 25. August, ab 18 Uhr im Hörsaal des Biomedizinischen Zentrums (BMZ), Sigmund-Freud-Straße 25, auf dem Venusberg statt.
mehr...

17.08.2016: Erkältungsviren haben ihren Ursprung in Kamelen - genau wie MERS


Vier menschliche Coronaviren sind auf der ganzen Welt verbreitet und neben den bekannteren Rhinoviren verantwortlich für Erkältungen. Meist verlaufen diese Infektionen für den Menschen harmlos.
mehr...

17.08.2016: Internetportal „MRSA-Kinder.net“ geht online


In den letzten Jahren werden Kinderärzte und Eltern vermehrt mit der Problematik multiresistenter Keime konfrontiert. Laut einer Zufallsdiagnose ist ein Kind Träger eines gegen zahlreiche Antibiotika resistenten Erregers. Häufig ist jedoch unklar, wie ein solcher Befund zu interpretieren ist und welche Schritte zu ergreifen sind.
mehr...

08.08.2016: Das Wachstum neuer Nervenzellen wird streng reguliert


Die Entstehung neuer Nervenzellen im Gehirn wird äußerst strikt reguliert. In einer aktuellen Studie der Universität Bonn und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) wurde nun ein Schlüsselmechanismus dieser Regulation identifiziert. Die Erkenntnisse eröffnen die Möglichkeit, die Gewinnung von Nervenzellen aus Stammzellen genau zu steuern.
mehr...

03.08.2016: HIV/AIDS: Eine Wurminfektion verdoppelt das Ansteckungsrisiko


Seit Beginn der HIV-Epidemie wird darüber spekuliert, warum HIV und die durch die Viren ausgelöste Immunschwächekrankheit AIDS in Afrika so viel stärker verbreitet sind als in anderen Ländern der Welt. Einen Grund dafür konnten nun Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF) erstmals nachweisen: Sie fanden im Rahmen einer Kohorten-Studie in Tansania heraus, dass eine Infektion mit dem Wurm Wuchereria bancrofti das Risiko für eine Ansteckung mit HI-Viren um das Zwei- bis Dreifache erhöht. Die Studie ist aktuell veröffentlicht in Lancet.
mehr...

29.07.2016: Aufklärungskampagne "Auf Hepatitis-C testen"


Lebererkrankung ist heilbar - durch den Einsatz eines neuen Medikaments. Jeder Kranke hat einen Anspruch darauf. Je eher die Erkrankung erkannt wird, um so bessere Chancen bestehen auf Heilung. Beitrag von WDR-Lokalzeit mit Prof. Christian Strassburg (Uniklinik Bonn) vom 28.7.2016...
mehr...

Willkommen am UKB









Prof. Wolfgang Holzgreve, MBA
Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender

Liebe Besucherinnen und Besucher des UKB, herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des Uniklinikums Bonn. Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Leistungen aus Krankversorgung, Lehre und Forschung.

mehr...

Notfallzentrum Bonn

24 Stunden Notfallversorgung am UKB
+49 (0)228 287 12000
mehr...

Giftnotrufzentrale

Telefonische Hilfe rund um die Uhr
+49 (0)228 19240
mehr...

International Medical Service


get more information...

CIO


mehr

Blutspendedienst


mehr...

Anfahrt und Lageplan


Anfahrt

UKB Speiseplan


bitte klicken